Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung Wernig Media e.U.
Verantwortlicher Stefan Wernig, MSc
E-Mail office@wernig-media.at
Telefon +43 (664) 4240867

Download Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung wernig-media.at

Die nachfolgende Datenschutzerklärung klärt über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des Onlineauftrittes von Wernig Media e.U. auf.

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist

Wernig Media e.U.
Stefan Wernig, MSc (Firmeninhaber)
office@wernig-media.at
+43 (664) 4240867

siehe auch Impressum

Ein Datenschutzbeauftragter wurde nicht bestellt.

Art & Umfang der verarbeiteten Daten

Beim Besuch dieser Webseite werden ausschließlich Meta- und Kommunikationsdaten, soweit diese zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite erforderlich sind, verarbeitet.

Zweck der Datenverarbeitung

Die IP-Adressen der Besucher dieser Webseite werden temporär gespeichert um eine korrekte Auslieferung des Informationsangebotes zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Speicherdauer

Die von dieser Webseite erfassten Daten werden nur für die Dauer des Besuches gespeichert und in der Regel beim Schließen des Browsers gelöscht.

Cookies und Logfiles

Beim Besuch dieser Webseite werden ausschließlich Session Cookies gesetzt.
Es erfolgt kein Nutzung von Tracking-, Werbe- oder sonstigen Dritt-Anbieter-Cookies.

IP-Adressen werden in den Logfiles der Webseite grundsätzlich anonymisiert erfasst.

Hosting

Diese Webseite nutzt zur Bereitstellung des Informationsangebotes einen Hostinganbieter.
Dieser stellt die zum Betrieb der Webseite notwendigen Leistungen wie Speicherplatz, Datenbanken und Infrastruktur, sowie technische Wartung und Sicherheitsleistungen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage der berechtigten Interessen von Wernig Media e.U. an der sicheren und funktionsfähigen Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Ein Verarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 DSGVO wurde mit dem Hostinganbieter Multimedia Networks - Christian Friehs, Irdning 186, 8952 Irdning, Österreich, geschlossen.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit Wernig Media e.U. werden Angaben zur Bearbeitung der Anfrage gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet.

Die Löschung der Angaben erfolgt, sobald eine Speicherung zur Bearbeitung nicht mehr erforderlich ist bzw. gemäß der gesetzlichen Archivierungspflichten.

Recht der Betroffenen

Auskunftsrecht

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Recht auf Berichtigung

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen. Art. 16 DSGVO

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Die betroffene Person hat gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Die betroffene Person hat gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Die betroffene Person hat gemäß Art. 20 das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln

Widerspruchsrecht

Die betroffene Person hat gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

Widerrufsrecht

Die betroffene Person hat gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Die betroffene Person hat gemäß Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.
In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.